SITEMAP | IMPRESSUM

UrlaubsUnterkunft.net - Der Hotel- und Reiseratgeber

Artikel vom 16.08.2008 aus der Rubrik Unterkünfte

Hotelklassifizierung

Damit dem Hotelgast eine transparente Übersicht über die Leistungen eines Hotelbetriebes gegeben werden kann, bieten etwa 8000 Hotels in Deutschland ihre Betriebe mit einer Sterneklassifizierung an.

Seit etwa 10 Jahren gibt es die bundesweit gültige Hotelklassifizierung. Ob ein Hotel einen Stern in der Touristenklasse oder fünf Sterne in der Luxusklasse vorweisen kann, liegt an vielen verschiedenen Vorgaben. Diese Vorgaben kann der Hotelbesitzer bei der DEHOGA, dem Hotel- und Gaststättenverband erfahren.

Es gibt in Deutschland und Europa für die Hotels fünf, auch international gültige Kategorien. In welche Kategorie ein Hotel gehört, wird nach Kriterien der Ausstattung, der Einrichtung und des Raumangebotes ermittelt. Der Service, sowie ein Tagungs- und Freizeitangebot zählen auch mit dazu. Insgesamt werden 280 Kriterien in den genannten Bereichen anhand einer Punktzahl ermittelt. Für jedes Bundesland hat eine eigene Klassifizierungsgesellschaft die Aufgabe die verschiedenen Hotels zu bewerten. Die Bewertung geschieht auf freiwilliger Basis, das Hotel entscheidet, ob es sich Klassifizieren möchte und damit alle vorgegebenen Standards einhält. Die Sternebewertung ist zunächst für 3 Jahre gültig, danach erfolgt eine erneute Überprüfung.

Der Hotelbetrieb, der eine solche Bewertung vorweisen kann, hat damit einen klaren Wettbewerbsvorteil. Am Eingang kann der Gast an einer Tafel die glänzenden goldenen Sterne sehen und kann damit auch vergleichen, welche Leistungen er erwarten kann. Der Zusatz Superior zu den Sternen zeigt dem Hotelgast, dass er in diesem Hotel ein hohes Maß an Dienstleistung erwarten kann. Damit das Hotel immer über die Wünsche seiner Gäste informiert ist, werden in regelmäßigen Abständen Gästebefragungen durchgeführt.

Das System der Sternebewertung hat sich mittlerweile bis auf Finnland und Norwegen europaweit durchgesetzt. Allerdings findet die Bewertung auf nationaler Ebene statt. Stimmen, die eine Angleichung und Vereinheitlichung fordern, werden ungehört bleiben, da sich eine einheitliche Klassifizierung nicht in allen Mitgliedsstaaten Europas durchsetzen kann. Zumal ein Gast in England andere Wünsche und Erwartungen als ein Gast in Italien an das Hotel stellt. Aber es gibt die europäischen Rahmenbedingungen, die eine individuelle Sternebewertung der Hotels unterstützen und die Sterne nur nach Kontrolle eines Betriebes vergeben. Diese freiwilligen Rahmenbedingungen geben dem Gast auf Reisen in Europa die notwendige Sicherheit bei der Wahl des Hotels.

UNTERKüNFTE
Ein Wochenende im Wellnesshotel

UNTERKüNFTE
Urlaub in der Ferienwohnung

UNTERKüNFTE
Familienurlaub im Ferienhaus

REISETIPPS
Wandern im Schwarzwald

REISEZIELE
Für jeden die richtige Moselradtour

REISEZIELE
Urlaub an der Costa Brava

REISEMEDIZIN
Erste Hilfe beim Sonnenbrand

VERKEHR
Mobil im Urlaub

REISEARTEN
Reisen mit der Familie

REISEARTEN
Singlereisen

REISEZIELE
Badeurlaub an der Nordsee

REISEZIELE
Ferien auf den Nordseeinseln

REISEMEDIZIN
Verletzungen durch Quallenbisse richtig behandeln

Zum Seitenanfang NACH OBEN   Zurück zur vorherigen Seite ZURÜCK

© 2004-2018 UrlaubsUnterkunft.net

Alle Texte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine anderweitige Veröffentlichung dieser Texte, auch nur auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig.